Leitung der Seminare:

Das erste AWT-Seminar fand vom 23.-24.4.1986 auf Anregung von Dipl.-Ing. Norbert Sudkamp, dem damaligen Techn. Leiter des Universitätsklinikum Düsseldorf, statt.

Er hat die Seminare bis 1997 geleitet. Ab 2000 hat Herrn Peter Ziegenspeck die Seminarleitung übernommen.
Seit 2012 wird er durch Herrn Michael Lawnik aus dem Unternehmen HOBART GmbH bei der Durchführung der AWT-Seminare unterstützt.

Die Organisation der Verwaltung/Kasse liegt bei Herrn Peter Ziegenspeck, er ist auch Veranstalter des AWT-Seminar.
Herr Michael Lawnik ist Ansprechpartner für Kliniken, Industrie und Fachplaner.

Zusammen bilden sie die AWT-Seminar Leitung.







Wann und warum:

Die Automatischen Warentransportanlagen (AWT-Anlagen) in Kliniken dienen der gesamten Ver- und Entsorgung von Gütern des täglichen Bedarfs wie Patientenessen, Medikamenten, Operationsmaterialien, Wert- und Reststoffe, Wäsche etc.
Die Anlagen haben in den vergangenen 15 - 20 Jahren einen unentbehrlichen Dienst in Krankenhäusern geleistet.

Durch technische Entwicklung und Änderungen des Belastungsspektrums (Mengenaufkommen) sind Anpassungsmaßnahmen erforderlich geworden.
In den Anfängen der AWT-Anlagen (1976) gab es nur Elektrohängebahnsysteme (EHB), erst in den letzten Jahren wurden bereits bestehende Anlagen (in der Industrie) modifiziert und in Kliniken eingesetzt (Fahrerloses Transportsystem - FTS).

Wir treffen uns jedes zweite Jahr, um Erfahrungen auszutauschen.
Zusätzlich bieten Vertreter aus der Industrie Fachvorträge, Produktinformationen sowie Informationen über Neuigkeiten aus diesen Bereichen an.




Copyright ©2021 AWT-Seminar · Impressum · Datenschutz